Samstag, 28. September 2013

The Water Tower - A project story

Die letzten Tage lese ich meinen Stream bei Google+ und stoße auf dieses Bild: Pena's Pond in Portugal. 

The last days i read my Google+ stream and found these picture: Pena's Pond in Portugal


Meine erster Gedanke war: sowas brauche ich für meine neue Freebooter's Fate Platte. Daher machte ich mich an die Planung. Ich hatte keine Lust jeden Stein einzeln zu erstellen, also habe ich mich für die Ringtechnik entschieden. Ich erstellte eine Schablone und schnitt 7 Ringe aus 2cm dickem Styrodur.

My first thought was: I need such one for my new Freebooter's Fate table. So I started the planning phase. I didn't want to build every single brick so I deceided to use the ring technique. I created a stencil and cutted 7 rings of 2cm thick Styrodur. 

A stargate?

A stargate transporter?
Nach dem Schleifen habe ich mit einer Schere die Struktur eingedrückt.

After grinding I used a scissor to press in the structure.

Two rings above each other with created structure
Neben dem Turm, der im Wasser stehen sollte, habe ich eine Anlegestelle aus den ausgeschnittenen Innenringen der Turmringe erstellt. Hier wurde ebenso eine Struktur mit der Scheere eingedrück und die oberen Platten habe ich mit einem Kulli vorgemalt und mit diesem auch eingeritzt.

Adjacent to the tower that should be standing inside the water I designed a landing place out of the cutted out rings of the tower rings. The structure was builded in the same way by a scissor. The upper baseplates I first drawed with a pen and then I scratched them in with the pen. 

Landing pace
Danach wurden alle Elemente zusammengeklebt. Als Tür habe ich eine alte Games Workshop Tür verwendet. Ich glaube sie stammt von Mortheim.

After that all elements were glued together. For the door I used an old Games Workshop one. I believe it comes from Mortheim. 

Games Workshop door


Ich habe noch Steine und Sand hinzugefügt.

I added stones and sand. 

Tower with sand and stones
Das Dach wurde mit Balsaholz erstellt. 

The roof was builded with balsawood. 

The roof (not! on fire)
Letztendlich wurde der Turm schwarz grundiert und mit verschiedenen Farbschattierungen abgemalt.

Finally the tower was primed black and painted by different color shades. 



Aus verschiedenen Resten und vor allem dem inneren Abfall der Ringe habe ich noch ein paar Felsen gestaltet. Einer hat sogar einen Eingang in ein unterirdisches Reich oder eine Höhle.

Out of the relics and first of all the inner remaining parts of the rings I designed some rocks. One of them has an entry to an subterrain realm or a cave. 

Final overview
Ich hoffe es gefällt euch oder inspiriert euch sogar ein wenig. Über Kommentare freue ich mich wie immer sehr :).

I hope you enjoy the result and maybe that inspired you. I'm glad to read some comments as always ;). 

Sonntag, 15. September 2013

Lost on an island...

Freebooter's Fate benötigt noch ein paar mehr Geländestücke. Daher habe ich mich ein wenig an die Arbeit gemacht. 

Freeboter's Fate needs more pieces of Terrain. So I did some work. 


Zunächst habe ich viele Kartoffeln geschnitzt. 

First I grave some potatoes.



Danach wurden sie auf dem Base verklebt.

Afterwards they were glued on the base plate. 




Ich habe Sand aufgeklebt und mit der Bemalung gestartet. 

I glued sand on them and startet the painting



Eine Plattform habe ich aus einzelnen Balsaholzstücken geschnitzt.

A plattform was graved out of balsa wood 


Zum Abschluss wurden Gras und Planzen aufgeklebt. 

Finally grass and plants were glued on them. 







Mountains of Madness

Ich habe eine neue Liebe: Freebooter's Fate. Das Setting ist ein wenig anders als die anderen Scharmützel Systeme die ich bisher gespielt habe. Ich habe mich für die Fraktion 'Piraten' entschieden und ebenso habe ich Lust ein wenig Gelände dafür zu gestalten, damit man ein paar Spiele angehen kann. Starten wir als erstes mit den Bergen. 

I found a new love: Freebooter's Fate. The setting is a little bit different to all skirmish games I ever played. I deceided my faction 'Pirates' and I also like to make some Terrain to play the game. First we start with the mountains. 


Hier sind ein paar WIP Bilder für den interessierten Leser. 

Here are some WIP pictures for every interested viewers.







Terrain for Flames of War

Auch habe ich in letzter Zeit Gelände für Flames of War gebastelt. Hier ein paar Eindrücke davon. 

I also have made some terrain for flames of war. Here are some impressions of these.


Grundmaterial ist Styrodur, welches mit Leim verklebt und anschließend mit Messer und Schmirgel bearbeitet wurde. 

Base material is styrodur which were glues by white glue and afterwards processed by a knife and emery. 





Nachdem alles getrocknet war habe ich Sand auf die Geländestücke geklebt und sie mit Abtönfarbe bemalt.  Die Bäume und das Flock wurde mit der Heißklebepistole befestigt. 

After drying out I glued sand on it and painted them by using shading color. The trees and flock were fixed by a hot glue pistol. 





Boccage for Flames of War

Nachdem ich die letzte Woche mit einer starken Erkältung flach lag, habe ich jetzt endlich einmal die Zeit gefunden, um euch meine selbst gebauten Boccage für Flames of War zu zeigen. 

Last week I was stunned by a cold. Now I found the time to show you my selfmade boccage for Flames of War. 



Angefangen habe ich mit einer 3mm Holzplatte die zurecht geschnitten wurde. Anschließend habe ich aus Styrodur kleine Steinhügel geschnitzt. Diese wurden dann mit Styroporkleber auf das Holz geklebt und nach dem trocknen habe sie mit Abtönfarbe bemalt. Als letzte habe ich noch Grasstreu mit verdünntem Holzleim und Flock mit der Heisklebepistole aufgetragen. 

First I cut the base out of a 3mm wodden plate. After that I cut little stone walls out of styrodur. These were glued by styropor glue on the base plate and then painted with shading color. Finally I put grass on it an used the hotglue pistol to fix the flock. 




Ich bin gespannt auf eure Kommentare :)

I am all on edge for your comments ;).