Sonntag, 18. November 2012

Arbeitsplatz 2.0

Jetzt habe ich endlich einmal Zeit gefunden meinen Arbeitsplatz zu organisieren. Die Zettelwirtschaft und das ganze Sammelsorium ist irgendwie auf Dauer eher unpraktisch. Daher hab ich die Freizeit investiert und mein Büro neu strukturiert und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Hier können neue Miniaturen zum Leben erwachen.

Die neue Malstation, welche mein Vater nach meinen Vorgaben gebaut hat.

Das Inlay meiner Malkiste, welche ich für den täglichen Gebrauch sinnvoll zweckentfremdet habe.

Der Arbeitsplatz in der Übersicht.

Meine neues Spielzeug: Der Airbrush Kompressor inkl. Druckregulierer und Wasserabscheider. 

Ikea und Hellweg haben Ordnung in die Bitz gebracht.
Natürlich habe ich den Airbrush auch direkt mal ausprobiert. Das erste Ergebnis kann man auch bereits bewundern. Ich habe mit den AK Interactive Airbrushfarben eine Grundierung versucht.

British Humber mit Airbrush grundiert
Damit die Techniken auch ein wenig Übung finden habe ich mit meiner Tochter zusammen ein paar Schablonen gebastelt und zusammen ein Bild entworfen ;). Für den ersten laienhaften Versuch doch recht ansehnlich, oder?

Schablonen und damit verbundene Maskierungsübungen

Erste Versuche mit Punkten, Linien und Fadeeffekten.